Investor Ismaik meldet sich zurück

Die Löwen haben wieder direkten Kontakt zu Investor Hasan Ismaik.

Laut der Süddeutschen Zeitung bewegten die Gerüchte über einen möglichen Rücktritt des Präsidiums Investor Ismaik wieder auf die Löwen zu.

Seit Monaten war er für unsere Löwen nicht mehr zu erreichen. Besonders bitter war dies für die Zukunftsplanung zur Personalie Gerhard Poschner. Weder das Präsidium noch die Fans wollen in eine weitere Saison mit Gerhard Poschner ziehen. Doch Investor Ismaik stärkte Ihm den Rücken.

Oftmals wurde bereits diskutiert was passieren würde, wenn der TSV 1860 München die 50 + 1 Regel anwenden und somit sich über Hasan Ismaik hinwegsetzt und Poschner verabschiedet. Doch soweit muss es vielleicht nun nicht kommen, denn Ismaik hat sich bereit erklärt, sowohl über die Zukunft des Vereins als auch, und dies ist sehr wichtig, über die personelle Besetzung der Position des Sport-Geschäftsführers zu sprechen.

Gerhard Mayrhofer hat bereits am Freitag erstmals wieder mit Ismaik telefoniert.